Seit 1826 brennen wir in Bredenbeck Korn. Unsere Vorfahren waren Köthner, sie betrieben einen kleinen landwirtschaftlichen Nebenerwerb mit wenig Land.

1826 wurde unseren Vorfahren das Brennen von Korn erlaubt und seitdem stellen wir hier unseren Edelkorn in verschiedenen Variationen her.

Einst war der “Alte Bredenbecker ” ein Nahrungsmittel für die Bergleute in den Kohlebergwerken der Deisterregion, ein fester Bestandteil in der Tagesration von Landarbeitern und Fuhrleuten.

Brennerei heute

Heute sind der eichenfassgelagerte Korn und die feinen Liköre aus Bredenbeck begehrte Spezialitäten.

OBEN
0

Your Cart